Dachfenstertypen

Dachfenstertypen

 
 

Schwingfenster

 Fenster mit höher versetzter Schwingachse

Fenster mit höher versetzter Schwingachse mit unterem Festelement

Schwingfenster Fenster mit höher versetzter Schwingachse Fenster mit höher versetzter Schwingachse mit unterem Festelement

Schwingfenster gehören zu den einfachsten und häufigsten Dachfenstern, die eine Raumlüftung und natürliche Belichtung ermöglichen. Der Fensterflügel lässt sich bis zu 180 Grad um die waagerechte Mittelachse in eine arretierbare Putzposition schwenken. Schwingfenster können mit einer breiten Palette an komfortablem Innen- und Außenzubehör ausgestattet werden.

 

 

 

 

 

 

Das Dachfenster verbindet dank innovativer Beschlagsysteme die Vorteile eines Klapp- und Schwingfensters. Der Flügel im unteren Teil bietet so nahezu eine Klappfunktion. Die höher versetzte Drehachse bietet sogar größeren Personen einen unbeschwerten Zugang zur Fensterkante. Der Flügel lässt sich um 160° umschwenken und zur Putzstellung arretieren, ähnlich wie beim Schwingfenster. Dank seiner großen Abmessungen sorgt das Fenster für eine effektive Raumbelichtung. Bei diesem Fenstertyp wird eine größere Verglasungsfläche durch die Erhöhung der Fensterlänge und nicht der Fensterbreite erreicht. Die Fenster können mit einer breiten Palette an komfortablem Innen- und Außenzubehör ausgestattet werden.

Beim FDY-V U3 Fenster werden in einem Blendrahmen zwei Flügel eingesetzt. Die Drehachse vom oberen Schwingflügel befindet sich über der Mitte des Fensters. Der untere Flügel ist ein Festelement mit einer inneren VSG-Verglasung. Da das Fenster eine größere Verglasungsfläche bietet, ist eine Anordnung von zwei separaten Dachfenstern übereinander nicht mehr notwendig. In einer herkömmlichen Fenster-Anordnung beträgt das Verbindungsstück 30 cm und bei der Lösung mit unterem Festelement nur 15 cm, damit ist das Fenster einzigartig. Bei einer Platzierung der Fensterunterkante bei ca. 90 cm liegt die Oberkante bei ca. 220 cm bei der Dachneigung von 30˚– 43˚. Die Fenster können mit einer breiten Palette an komfortablem Innen- und Außenzubehör ausgestattet werden.

Schwingfenster

Fenster mit höher versetzter Schwingachse

Fenster mit höher versetzter Schwingachse mit unterem Festelement

 

Klapp-Schwingfenster

 

Mehrzweck-Ausstiegsfenster mit Eignung als zweiter Rettungsweg

 

Balkonfenster

Klapp-Schwingfenster Mehrzweck-Ausstiegsfenster mit Eignung als zweiter Rettungsweg Balkonfenster

Die Klapp-Schwing-Fenster sichern
neben der Raumlüftung und -belichtung, auch einen freien Raum und einen Panoramablick durch den geöffneten Flügel. Das Fenster verfügt
über zwei Öffnungsfunktionen:
• die Klapp-Funktion hält den Flügel
in dem gewählten Öffnungswinkel
zwischen 0 – 35 Grad fest
• in der Schwingfunktion lässt sich
der Flügel um 180 Grad schwenken,
was eine Putzstellung sowie die Bedienung einer Netzmarkise ermöglicht.
Die Klapp-Schwing-Fenster können
mit einer breiten Palette an komfortablem
Innen- und Außenzubehör
ausgestattet werden.

Mehrzweck-Ausstiegsfenster sichern aufgrund ihrer großen Abmessungen eine gute Raumlüftung und -belichtung.
Das Fenster verfügt über zwei Öffnungsfunktionen:
• Klapp-Funktion hält den Flügel in dem Öffnungswinkel von 40 Grad, was einen freien Zugang zum Fenster sowie einen unbeschränkten Panoramablick sichert. Der Öffnungswinkel lässt sich im Notfall von 40 auf 68 Grad vergrößern, was einen Ausstieg auf das Dach ermöglicht.
• in der Schwingfunktion lässt sich der Flügel um 180 Grad schwenken, was eine Putzstellung sowie Bedienung der Netzmarkise ermöglicht.
Die Mehrzweck-Ausstiegsfenster können mit einer breiten Palette an komfortablem Innen  und Außenzubehör ausgestattet werden.

Das FAKRO Balkonfenster ist ein neuartiges, großformatiges Dachfenster, bei dem die beiden geöffneten Flügel einen Dachbalkon bilden. Der obere Fensterflügel hat eine Klappfunktion von 45°. Das untere Fensterteil wird nach Außen aufgeklappt. Die seitlichen Schutzgeländer des Balkons sind im unterem Fensterflügel integriert und werden mit der Öffnung des Elementes ausgeklappt. Beim geschlossenen Balkonfenster bleiben die seitlichen Schutzgeländer unter den Abdeckprofilen des Fensters verwahrt und stehen nicht störend aus der Dachkonstruktion hervor. Das Schließsystem verriegelt das Fenster seitlich im Fensterrahmen und kommt ohne ein Griffgegenstück aus. Durch die Schließbewegung des Griffs wird das Dachfenster seitlich sicher verriegelt und zieht sich fest zu.

Klapp-Schwingfenster

Mehrzweck-Ausstiegsfenster mit Eignung als zweiter Rettungsweg

Balkonfenster

Kniestockfenster

Thermoisolations-Ausstiegsfenster

 
Kniestockfenster Thermoisolations-Ausstiegsfenster  
Das Kniestock-Fenster ist ein im Drempel eingebautes Fenster, verbunden
mit einem Dachfenster beliebiger Konstruktion. Durch die Verwendung des Kniestock-Fensters erreicht man sowohl eine gute Raumlüftung, eine verbesserte Belichtung als auch eine bessere Sicht. Die Fenster werden mit Dreh-Kipp- (BD_) oder Kipp-Flügel (BV_), aber auch als Festelemente (BXP) angeboten. Die Kniestock-Fenster können mit einer breiten Palette an komfortablem Innenzubehör ausgestattet werden.
Das Thermoisolations-Ausstiegsfenster verbindet die Vorteile der Wohndachfenster und der Ausstiegsfenster, indem es Raumbelichtung und -lüftung sichert und gleichzeitig einen Ausstieg auf das Dach ermöglicht. Das Fenster verfügt über eine Klappfunktion, die den Flügel um 90 Grad öffnen lässt. Es kann mit Türanschlag rechts (FWR) oder links (FWL) gefertigt werden. Die Thermoisolations- Ausstiegsfenster können mit einer breiten Palette an komfortablem Innenzubehör (identisch mit dem Programm der Schwingfenster) ausgestattet werden.  

Kniestockfenster

Thermoisolations-Ausstiegsfenster