Sterowanie jednokanałowe

Einkanal-Steuerung

Einzel- oder Gruppensteuerung auf einem Signalkanal

Das System ermöglicht einen Empfänger (Fenster mit Ketteantrieb, Jalousie, Innen- oder Außenzubehör) über Einkanal-Steuerung (kabelloser Design-Schalter ZWG1). Mit einer solchen Lösung kann man die gleichzeitige Steuerung mehrerer (gleicher) Empfänger realisieren. Mit der Fernbedienung ZWP10 kann man ein oder mehrere Geräte gleichzeitig steuern. Bis zu 231 Empfänger kann man gleichzeitig mit einem Wandschalter und einer Fernbedienung steuern.

 

 

Einkanal-Steuerung

Installation

Der Anschluss des Sets besteht in der Versorgung des Kettenantriebes ZWS230 mit 230VAC mit einem 2x1mm2 zweiadrigen Kabel. Die Wettersensoren werden über Kabel mit dem ZWMP-Modul verbunden: ZRD 3x0,25mm2 , ZWD 2x0,25mm2. Die benötigte Kabelmenge wird vom Kunden ja nach Bedarf festgelegt. Der genaue Schaltplan ist in der Installationsanleitung des eleketrischen Zubehörs beschrieben. Die Befestigung des kabellosen Design-Schalters ZWG1 an einer Wand oder einer anderen ebenen Fläche erfolgt mit den im Montagesatz enthaltenen Schrauben oder mit doppelseitigen Klebeband. Der kabellose Design-Schalter ZWG1 kann auch an anderer Stelle platziert werden, da er von einer 3V DC-Batterie versorgt wird.
 
 
 
 
 
 

Um FAKRO-Fenster und Zubehör von einem anderen System aus zu steuern, sollte das Modul ZWMA verwendet werden.