Service FAKRO

Tipps


FensterpflegeUm eine über Jahre reibungslose Nutzung der Dachfenster zu gewährleisten, sollte man sie gelegentlich putzen und Konservierungsarbeiten durchführen.

Dank der Scharnierkonstruktion („Bananenbeschläge“)  kann der Flügelrahmen um 180 Grad um die horizontale Mittelachse gedreht werden. Diese Lage vereinfacht die Reinigung

- der Schwing- 

- der Klapp-Schwing-Fenster.

Bei Fenstern mit höher versetzter Schwingachse lässt sich der Flügel um 160 Grad umschwenken und zur Putzstellung arretieren. 

Ein Schubriegel im Fensterflügel arretiert den zur Reinigung gedrehte Flügel im Fensterstock.

 

 

 


Pflege- und Wartungsarbeiten der Fensteroberfläche –– HolzfensterUm eine über Jahre hinweg gesehene reibungslose Nutzung und somit lange Lebensdauer der Dachflächenfenster zu gewährleisten, empfehlen wir, regelmäßig folgende Pflege- und Wartungsarbeiten der Holzoberfläche durchzuführen:

  • Oberfläche mit sauberem Wasser (evtl. mit mildem Waschmittelzusatz) reinigen. Es sollten keine ammoniakhaltigen Reinigungsmittel oder Lösungen verwendet werden.

  • Bei der Lackierung sollte man sehr sorgfältig vorgehen. Besonders die Dichtungen der Dachflächenfenster sind entsprechend zu schützen, da diese nicht mit Lacken oder Farben in Berührung kommen dürfen.

  • Die Nachbehandlung der Holzelemente sollte in regelmäßigen Zeitabständen, je nach Beanspruchung und Zustand alle zwei bis fünf Jahre, erfolgen. 
     

Eventuelle mechanische Beschädigungen (Lackschäden und -kratzer) empfehlen wir, wie folgt zu behandeln:

  • die beschädigten Stellen mit Schleifpapier der Körnung 180-220 anschleifen
  • Staub von den geschliffenen Stellen absaugen und mit trockenem Tuch Reste entfernen
  • die vorbereiteten Stellen mit wasserverdünnbarem Lack bzw. wasserverdünnbarer Farbe in zwei Arbeitsgängen lackieren
     

Ergänzende Hinweise:


  • Bei Verwendung von Klebeband ist besonders darauf zu achten, dass es zu keiner Reaktion mit der Oberflächenschicht kommt. Die Klebebänder sind sofort nach erfolgter Anwendung restlos zu entfernen, dabei ist es wichtig, sehr sorgfältig vorzugehen, um die Oberflächenschicht nicht zu beschädigen.
     
  • Neubauten müssen ausreichend be- und entlüftet werden, um die feuchte Luft (hohe Luftfeuchtigkeit durch frisch verlegten Estrich oder Putz) durch trockenere Luft zu ersetzen. So wird die Feuchtigkeitsaufnahme durch die Holzelemente reduziert.

Firma FAKRO bietet auch die Reparatursets. Die Reparatursets dienen der Reparatur der Lackschicht, abhängig von dem Dachfenstertyp:

  • Set XMP – Holzfenster, Farbe: Kiefernholz,
  • Set  XMU – Holzfenster, Farbe: weiß.
XMPSet  XMP

XMU

Set  XMU

 


Wird in der kalten Jahreszeit der sogenannte Taupunkt erreicht, kann Kondenswasser an der Innenscheibe entstehen.  Kondenswasser kann überall da entstehen, wo warme, mit Feuchtigkeit (Wasserdampf) angereicherte Luft mit kalten Flächen in Berührung kommt. Einzig wirksame Maßnahmen zur Reduktion von Kondensat sind „Stoßlüften“ (3-4 Mal / Tag für 5-10 min.) und gleichmäßiges Heizen. Kondenswasserbildung an der Außenscheibe spricht für hohe Qualität der Isolierverglasung (gute Wärmedämmeigenschaften der Verglasung) und auf keinen Fall für Produktmängel. 


Schmierfett von BeschlägenDie Scharniere sind zweimal im Jahr mit Schmierfett einzufetten.Schmierfett

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Blätter, Staub und SchneeEs wird empfohlen, Blätter und Staub aus dem Eindeckrahmen mindestens einmal im Jahr zu entfernen, damit Regenwasser ungehindert abfließen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 


1. Korrektes Lüften

Durch Stoßlüften erreicht man schnellen Luftaustausch. Bei Stoßlüftung sollten Fenster ca. 5-10 min. weit geöffnet werden, so dass die im Raum vorhandene gesättigte Luft durch kühlere, trockene Luft von außen ersetzt wird. 

                                                                                                                                                                               Maßnahmen zur Vorbeugung von Kondensat?

2. Zugfreies Dauerlüften

Aufgrund der speziell konzipierten Dauerlüftung ermöglichen FAKRO Dachflächenfenster einen ständigen, fein regulierbaren Zustrom frischer Luft auch bei geschlossenem Fenster.                                                       

                                                                                                                                                                            Maßnahmen zur Vorbeugung von Kondensat?

3. Gleichmäßiges Heizen

Um Kondensat zu vermeiden, sollte die Raumtemperatur so konstant wie möglich gehalten werden - die Nachttemperatur sollte nicht zu stark absinken.

 

4. Reduzierung des Wasserdampfes

Damit die Raumluft gar nicht erst zu viel Feuchtigkeit aufnehmen kann, setzen sie Maßnahmen, die bereits im Vorfeld die Produktion von Wasserdempf reduzieren. Zu diesen Maßnahmen zählen z.B. geöffnete Fenster beim Kochen oder Duschen.                                                                                                                                                                             Maßnahmen zur Vorbeugung von Kondensat?

5. Korrekte Platzierung des Heizkörpers

Die bestmögliche Warmluftführung vom Heizkörper über die Fensterscheibe wird bei einem senkrechten Innenfutter (Laibung), bei gleichzeitiger Platzierung des Heizkörpers unter dem Fenster erzielt. Bei Anbringung einer Fensterbank über dem Heizkörper empfiehlt es sich einen Spalt zwischen Fensterbank und Wand zu lassen.

So wird ein starkes Abkühlen der Fensterscheibe verhindert und das Risiko der Kondenswasserbildung sinkt.

                                                                                                                                              Maßnahmen zur Vorbeugung von Kondensat?