Elektrische Netzmarkisen  AMZ Z-Wave, AMZ Solar

Elektrische Netzmarkisen AMZ Z-Wave, AMZ Solar

Die elektrische Netzmarkise verbindet effizienten Hitzeschutz mit höchstem Bedienungskomfort.

Die Netzmarkise wird außen, vor dem Fenster montiert und schützt den Wohnraum vor übermäßiger Hitze. So reflektieren Netzmarkisen einen Teil der Sonnenstrahlung und sorgen für eine angenehme Raumtemperatur. Die Netzmarkise hält die Sonnenhitze außen und nicht erst im Raum ab, was besonders an heißen Tagen ausgezeichnet vor Hitze im Innenbereich schützt. Die Netzmarkisen schützen bis zu 8 mal effizienter vor Hitze, als innen liegende Produkte. Durch die Montage der Netzmarkise wird die Verglasungsfläche nicht eingeschränkt.

Die elektrische Netzmarkise bietet höchsten Bedienungskomfort. Mit nur einem Knopfdruck auf dem Wandschalter bzw. der Fernbedienung kann die Markise heruntergezogen werden. Die Netzmarkise kann stufenlos bedient werden und hält in beliebiger Öffnungsposition.

Die Netzmarkise ist in zwei Ausführungen lieferbar:

  • AMZ Z-Wave wird mit Strom aus dem Netz (über ein 15VDC-Netzteil) gespeist und über eine Fernbedienung oder einen Wandschalter in einem kabellosen Z-Wave-System gesteuert. Sie arbeitet mit FAKRO Elektroprodukten zusammen, die mit einem Z-Wave-System ausgestattet sind, wie z.B. Elektrofenster FTP-V Electro Z-Wave oder Verdunkelungsrollo ARF Z-Wave. In Sonderfällen kann die Netzmarkise über eine Servicetaste an der Netzmarkise gesteuert werden. Für die Stromversorgung der Netzmarkise ist ein 15VDC-Netzteil erforderlich.
     
  • AMZ Solar wird von Solarbatterien gespeist und per Fernbedienung gesteuert. Sie kann in drei Modi gesteuert werden: automatisch (selbsttätiges Herunterziehen und Heraufziehen der Netzmarkise je nach Sonneneinstrahlung), halbautomatisch (selbstätiges Herunterziehen und Heraufziehen mit Fernbedienung), Bedienung mit der mitgelieferten Fernbedienung. Die Akkus werden über das Solarmodul aufgeladen.*

 

* Es wird empfohlen, die Solar-Netzmarkisen zum Süden, Westen und Osten hin zu montieren. Eine Montage in Richtung Norden wird nur bedingt empfohlen, da sich die Akkus deutlich langsamer laden oder sich diese - ja nach Sonnenintensität - sogar entladen können. Bei entladenem Akku ist keine Bedienung mehr möglich.

  • AMZ Z-Wave


    AMZ Z-Wave   mit Fernbedienung oder Wandschalter gesteuert

     

  • AMZ Solar


    AMZ Solar   automatische Bedienung

     

Elektrische Netzmarkisen sind auch in folgenden Versionen lieferbar:

  • AMZ Electro 230**  mit Strom aus dem Netz versorgt und über einen Wandschalter gesteuert (der Schalter sollte separat gekauft werden). Für die Netzmarkise ist keine Stromversorgung erforderlich - die Netzmarkise kann am ein 230V-Netzteil angeschlossen werden.
  • AMZ Electro 12**  mit Strom aus dem Netz (über das 15VDC-Netzteil) versorgt und über einen Wandschalter gesteuert (der Schalter sollte separat gekauft werden). In Sonderfällen kann die Netzmarkise über eine Servicetaste an der Netzmarkise gesteuert werden. Für die Stromversorgung der Netzmarkise ist ein 15VDC-Netzteil erforderlich.
  • AMZ Electro Solar** Stromversorgung durch ein Solarpanel (mitgelieferte Batterie) und Steuerung durch einen Wandschalter (Schalter zu kaufen). In Sonderfällen kann die Netzmarkise mit der Servicetaste an der Netzmarkise gesteuert werden.

** auf Bestellung lieferbar

 

Eigenschaften

  • wirksamer Hitzeschutz bereits vor dem Fenster
  • Schutz vor übermäßiger Sonnenstrahlung bei gleichzeitiger Sicherung des Ausblickes (die Netzmarkise lässt genug Licht durch, so dass häufiges Herunterziehen im Sommer nicht nötig ist; sie kann den ganzen Sommer heruntergezogen bleiben)
  • Schutz vor schädlicher UV-Strahlung
  • Schutz vor Lichtspiegelung am Fenster, was z.B. die Arbeit am Computer- Bildschirm angenehmer macht
  • Die Netzmarkise reduziert die Geräuschentwicklung bei Regen, da die Tropfen nicht mehr direkt auf die Scheibe aufschlagen können
  • hohe Widerstandsfähigkeit gegen Windlast

 

 

Netzmarkise  AMZ

Netzmarkisen AMZ sind aus witterungsbeständigem, mit einer grauen Kunststoffbeschichtung versehenem Glasfasergewebe gefertigt. Das Gewebe ist auf einer mit einem Motor versehenen Welle gerollt und wird in einem Kasten aus Aluminium über dem Fenster verbaut. Der Rand des Gewebes ist mit einem Reißverschlußband verschweißt, das eine entsprechende Spannung der Gewebe sichert und verhindert, dass das Gewebe von den Führungsschienen gelöst wird. Die Verbindung Führungsschiene-Gewebe erhöht die Widerstandsfähigkeit der Markise gegen Windlasten. Mit dieser Lösung kann die Netzmarkise frontale Windgeschwindigkeiten von 120 km/h und seitliche von 220 km/h aushalten.

Lieferbare Farben und Stoffe

Netzmarkise  AMZ Z-Wave, AMZ Solar ist in zwei Preisgruppen lieferbar:

  • I Gruppe - 6 Farben  (relative Öffnungsweite 10 %)
  • II Gruppe - 2 Farben  (relative Öffnungsweite 1 %)
 
  • relative Öffnungsweite  10% - I Preisgruppe

relative Öffnungsweite  10% - I Preisgruppe

 
  • relative Öffnungsweite 1% -  II Preisgruppe

relative Öffnungsweite  1% - II Preisgruppe

 

I PREISGRUPPE

I PREISGRUPPE

II PREISGRUPPE

I PREISGRUPPE

 

 

Anleitungen, Kataloge und Prospekte

 

 ​Film-Montageanleitungen:

 ​Produktdetails: