Was macht uns besonders

Was macht uns besonders?


THERMOISOLATION

NIEDRIGE BETRIEBSKOSTEN

 

 

Energiesparende Konstruktion      

Energieersparnis

Die ultra-energiesparenden Dachflächenfenster FTT U8 Thermo inkl. EHV-AT Thermo sind so konzipiert, dass sie bei geringst möglichen Wärmeverlusten mit einem Uw-Wert von hervorragenden 0,58 W/m²K ein Maximum an Behaglichkeit bieten und dabei ein Minimum an Heizkosten verursachen. Die möglichen solaren Wärmegewinne durch die Fenster haben zudem im Winter einen direkten Einfluss auf die Heizbilanz im Dachgeschoss.

Mehr natürliches Licht

Mehr natürliches Licht

Durch die Konstruktion der Dachfenster und die entsprechenden Profile von Rahmen und Flügel sowie die platzsparende Positionierung der Dauerlüftung im oberen Fensterrahmen bieten FAKRO Dachfenster in Bezug auf die Fenstergröße einen sehr hohen Verglasungsanteil und damit ein Mehr an Belichtung und Aussicht.

ausgeglichene Energiebilanz Ausgeglichene Energiebilanz
Dachfenster sorgen nicht nur für mehr Tageslicht im Dachgeschoss sondern über die solaren Einträge auch für eine passive Wärmegewinnung. Durch den hohen Verglasungsanteil der FAKRO Dachfenster bieten diese gerade im Winter viel Fläche, um den Innenraum so indirekt aufzuheizen.
 

SICHERHEIT

HOHES SICHERHEITSGEFÜHL
 

verstärkte Dachfensterkonstruktion  – System topSafe

Verstärkte Dachfensterkonstruktion – system topSafe
FAKRO Dachfenster bieten dem Bewohner des Dachgeschosses dank des topSafe-Systems eine hohe Nutzsicherheit aber auch einen erhöhten Einbruchschutz. Das topSafe-Syste reagiert konstruktiv auf mögliche Einbruchszenarien und setzt dem potenziellen Einbrecher dort einen möglichst hohen Widerstand entgegen.

Hauptmerkmale im topSafe System:

  • speziell nach Sicherheitsapekten entwickelte Beschläge
  • Metallelement am Griffgegenstück verstärkt die Verriegelung
  • Metallleiste erschwert den Einbruch mittels Werkzeug

 

III. Sicherheitsklasse

III Belastungsklasse
FAKRO hat von Anfang an höchsten Wert auf Sicherheit und Stabilität gelegt und so war FAKRO die erste Firma im Dachfenstermarkt, deren Standard-Dachfenster aus dem Standard-Sortiment mindestens die Belastungsklasse III nach DIN EN 13049 besaßen. Hier hat FAKRO internationale Standards setzen können.
 

Einbruchschutz Einbruchschutz
Auch beim Thema Einbruchschutz hat FAKRO seine Prioritäten richtig gesetzt. Das Dachfenster FTP-V P2 Secure und die Flachdach-Fenster DMF DU6 Secure sowie DXF DU6 Secure erfüllen die europäische Widerstandsklasse RC 2 N nach EN 1627. Zudem verfügen die DMF DU6 Secure sowie DXF DU6 Secure mit der Klasse SB1200 über die höchste Klasse für Stoßbeanspruchungen nach DIN EN 1873.
 

FUNKTIONALITÄT

KOMFORTABLE BEDIENBARKEIT

 

GRiff im unteren Teil des Fensterflügels Griff im unteren Fensterteil
Die Platzierung des Griffes im unteren Fensterteil garantiert komfortable Bedienung des Dachfensters. Nach der   DIN 5034-1 sollte sich der obere Rand der durchsichtigen  Fläche des Fensters (der Fenster) mindestens 220 cm über dem Fußboden befinden. Bei solcher Montage ist der Griff  immer der Reichweite. Das höher eingebaute Dachfenster bietet sogar großen Personen einen unbeschwerten Zugang zur Fensterkante.
 
automatische Dauerlüftung  V40P Automatische Dauerlüftung V40P
Durch die automatische Dauerlüftung vieler Dachfenstertypen ist ein regulierbarer Luftaustausch im Dachgeschoss gewährleistet. Verbrauchte Luft wird dann durch frische Luft von Außen ersetzt, so dass sich ein gutes Mikroklima im Dachgeschoss etablieren lässt.
 
Hohe Dichtigkeit des Dachfensters Hohe Dichtigkeit des Dachfensters
Die zusätzliche Dichtung und Flügelsausrichtungssystem bedeuten hohe Dichtigkeit des Dachfensters. Dieses innovative System ermöglicht eine entsprechende Einstellung des Fensterflügels im Blendrahmen und gutes Funktionieren der Dichtungen beim Öffnen und Schließen des Fensterflügels. Diese Lösung verhindert eventuelle Blockade des Fensterflügels und erleichtert die Montage des Dachfensters.